WJAX 2013 – GWT DAY

Nach längerer Sendepause mal wieder Folien von mir aus zwei GWT Vorträgen, dieses Mal von der WJAX 2013. Neu dieses Jahr ist ein dedizierter GWT Day mit Themen Rund um die Software Entwicklung mit dem Google Web Toolkit.

Den Anfang hat Daniel Kurka mit einem sehr interessanten Vortrag über GWT im allgemeinen und JavaScript Besonderheiten im speziellen: History, Present and Future of GWT → Folien.

Meine Vorträge hatten den Fokus auf Architekturentscheidungen in der GWT Anwendungsentwicklung, sowohl auf dem Client als auch in der Kommunikation mit dem Server:

GWT Architectures and Lessons Learned → Folien

GWT-Entwicklung ist Rich-Client-Entwicklung, und das ist für viele Webentwickler neu. Mit den “Lessons Learned” aus der Entwicklung von Google AdWords wurden Architekturmuster für GWT-Anwendungen vorgestellt. Einiges davon ist inzwischen in GWT gelandet und kann sofort eingesetzt werden. In diesem Vortrag werden Architekturmuster vorgestellt, die in den letzten Jahren in einigen Projekten erfolgreich eingesetzt wurden.

Client-Server-Kommunikation mit dem Command Pattern → Folien

Eine Client-Server-Architektur stellt besondere Anforderungen an die Client-Server-Kommunikation. Einerseits wird Sparsamkeit angestrebt, andererseits absolute Flexibilität, Wiederverwendbarkeit und Wartbarkeit. Gerade im GWT-Umfeld fehlen clientseitig eine vollwertige JVM und das Reflection-API. Hinzu kommt noch der teilweise ungewohnte Umgang mit den asynchronen Aufrufen. In diesem Vortrag wird das Command Pattern vorgestellt. Es werden konkrete Lösungsansätze für Batching, Caching, Security und Journaling vorgestellt.